Baugenehmigung

Haus Esche

Bauernhaus am Waldrand mit Gästehaus und Aufenthaltsraum in einer umgebauten Scheune.

Bauernhaus in einem Dörfchen ohne Durchgangsverkehr in Waldrandlage mit Gästehaus, einer zum Aufenthaltsraum ausbaubaren Scheune. Ideal für Erholung und Gesellschaftsleben im Freundes- und Familienkreis

 

Bauweise:
Fundament aus großen Ziegeln, Wände aus Lehmziegeln, der Neubau des Gästehauses aus Ziegeln
Decke:
Holz
Bodenbelag:
Landhausdielen, Ziegeln, Zementfliesen
Kommunalversorgung:
Wasser, Strom, Erdgas
Heizung:
Kachelofen, Gaszentralheizung (Erdgas)
Wohnfläche:
117,4m2
Zimmer/Räume:

Wohnhaus:
Wohnstube: 64,2 m2
Bad: 9,16 m2
WC: 1,5 m2

Gästehaus:
Erdgeschoß: 32,8 m2
Dusche, WC: 7,32 m2
Abstell-/Gerätekammer: 7,2 m2
Galerie: 31m2

Ergänzungsbauten:

Scheune: 33,32 m2
Abstellkammer: 4,66m2
Abstellkammer: 5,3 m2
Koben: 19,93 m2

Terassen, Verranda:

Hauptgebäude:
Überdachte Terrasse ( Veranda): 9,5 m2
Offene Terrasse: 14 m2

 

Gästehaus:
Überdachte Terrasse:( Veranda) : 3,92 m2

 

 

 

Sickergrube:
zárt, 10 m3
Ort:
Libickozma, Fő út 14.
A telek mérete:
2070m2
Einbau:
11,65 %
Információ:

 

 

Libickozma

Ein gemütliches Dörfchen mit nur wenigen Einwohnern ohne Durchgangsstraße am Rande der sich vom Plattensee bis zur Drau erstreckenden Wälder (siehe Videoclip im Menü ‚Ort‘). Zu den ständigen Einwohnern gehören nur wenige Familien, die meisten Häuser dienen den Städtern als Erholungsort. Das Dörfchen hat einen eigenen Gemeindrat und gehört verwaltungsrechtlich zu Pusztakovácsi. Infrastruktur:  öffentliche Straßen in gutem Zustand, Wasser und Erdgas, Internetanschluss. Die Netzabdeckung der Mobiltelefonanbieter T-Mobil und Telenor ist gut, Vodafone schwach. Weitere Dienstleistungen stehen in Pusztakovácsi und Somogyfajsz zur Verfügung. Die Städte Kaposvar, Marcali und Lengyeltóti sind mit dem Auto in 20 bis 25 Minuten zu erreichen. Die öffentliche Sicherheit in der Gemeinde ist gut.

Bauausführung

Wie bei allen Häusern legen wir großen Wert auf einen individuellen handwerklichen Stil. Dies gilt sowohl für die verwendeten Techniken, als auch für die Baustoffe: Holzdecken, handgeschmiedete Beschläge und dekorative Bauelemente der Gegend. Besonders achten wir darauf, dass die Zimmer im Winter hell sind und sich im Sommer gut verdunkeln lassen.

Wohnhaus

Küche, Esszimmer, Wohnstube und Schlafstube haben in einem Raum Platz gefunden. Das Badezimmer wurde in der ehemaligen gewölbten Räucherkammer eingerichtet, was eine einzigartige und fesselnde Raumnutzung ermöglichte. Für die Heizung des Hauses sorgt ein gemütlicher Kachelofen.

Gästehaus

Das Gästehaus in Ziegelbauweise mit Galerie befindet sich am Ort des ehemaligen Stalls. Im Erdgeschoss ist eine gemütliche Bauernstube und die Schlafplätze finden sich auf der Galerie. Die Heizung erfolgt mit einem Kachelofen und für die Temperierung sorgt eine Gasheizung.

Gesellschaftsleben in der ehemaligen Scheune

Die frühere Scheune wird umfunktioniert. Vom Frühling bis zum Herbst bietet sich eine bedachten, aber trotzdem im Freien befindlichen angenehm durchlüfteten Aufenthaltsort. Ideal für das Gesellschaftsleben mit einer voll eingerichteten Küchen und einem Brotbackofen, Tisch und Sitzbänken. Auf Wunsch ist die Einrichtung mit einer Galerie und Schlafplätzen möglich, wo das Schlafen im Duft von frisch gemähten Heu zum Erlebnis wird. Von der Galerie aus öffnet sich ein fantastischer Blick auf den Garten und angrenzenden Wald.

Den Hof schmückt eine alte Mais-Scheune, die sich als Spielburg für Kinder oder Lagerkammer eignet.

Der mit dem Nachbarn gemeinsam genutzte Brunnen auf der Grundstücksgrenze liefert reichlich Wasser, das sich ausgezeichnet zum Gießen im Garten verwenden lässt.

Gartenteich

Eine abkühlende Erfrischung im Sommer, besonders bei den immer mehr zunehmenden Temperaturen. Der Garten bietet reichlich Platz für einen großen Gartenteich, der mit Wasser aus dem Brunnen versorgt werden kann.

 

 

TELEFONISCHE KONTAKTAUFNAMHE(+36) 30 249 9567 oder mit Kontaktformular auf der Webseite